Zukunftsstadt

MS Wissenschaft 2015

Wir danken den Leihgebern für die Überlassung der Exponate        

  • Akademie für Raumforschung und Landesplanung, Hannover
  • Bertelsmann Stiftung, Gütersloh
  • Beuth Hochschule für Technik Berlin
  • Bibliotheca Hertziana – Max-Planck-Institut für Kunstgeschichte, Rom
  • Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung, Bonn
  • Deutsches Institut für Urbanistik, Berlin/Köln
  • Deutsches Schiffahrtsmuseum, Bremerhaven
  • Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt
  • Fraunhofer-Initiative Morgenstadt
  • Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung, Stuttgart
  • Friedrich-Schiller-Universität Jena, Fakultät für Mathematik und Informatik, Lehrstuhl für Softwaretechnik
  • Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
  • ILS – Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung, Dortmund
  • Karlsruher Institut für Technologie
  • Kunsthistorisches Institut in Florenz – Max-Planck-Institut
  • Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei, Berlin
  • Leibniz-Institut für Länderkunde, Leipzig
  • Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung IÖR, Dresden
  • Ludwig-Maximilians-Universität München, Biozentrum Martinsried, DFG-Sachbeihilfen „Mikro-evolutionäre Einflüsse von Urbanisierung auf das Verhalten von Tieren“
  • Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik, Tübingen
  • Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik
  • Pädagogische Hochschule Heidelberg, Abteilung Geographie, Research Group for Earth Observation (rgeo) Technische Universität Berlin, Center for Metropolitan Studies
  • Technische Universität Dresden, Fakultät Architektur, Emmy-Noether-Nachwuchsgruppe „Architektur im demografischen Wandel“
  • Universität Hamburg, Exzellenzcluster „Integrated Climate System Analysis and Prediction“(CliSAP)
  • Universität zu Köln, Geographisches Institut, DFG-Schwerpunktprogramm „Megacities – Megachallenge“
  • Westfälische Wilhelms-Universität Münster,  Institut für Geoinformatik
  • Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), Mannheim

 

Unterstützung der Realisation einzelner Exponate

  • aktivmuseum + intolight (Die grüne Stadt)
  • Bundesministerium für Bildung und Forschung (Verlust der Nacht)
  • Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und aceteam Berlin GmbH (Elektroholz)
  • DAKO Systemtechnik und Service GmbH und Co. KG, IKT für Elektromobilität 2 gefördert durch das 
  • Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, INNOMAN GmbH, Wissenschaftliche Werkstätten der Friedrich-Schiller-Universität Jena (Pakete per Elektroauto)
  • DRK-Rettungsdienst Rheinhessen-Nahe, Freiwillige Feuerwehr der Stadt Traun, Freiwillige Feuerwehr Untersteinach, Montis Einsatzfahrten, RetecMedia (Mehr Leben retten)
  • Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG, Spiel „La Boca“, Autoren: Inka und Markus Brand (Wohnen im Container)
  • favendo GmbH, Bamberg und Technologie Allianz Oberfranken (TAO)  (Gute Daten, schlechte Daten)
  • GIS-Station, Klaus-Tschira-Kompetenzzentrum für digitale Geomedien (Brachflächen nutzen)
  • Internationale Bauausstellung Heidelberg GmbH (Bau deine Stadt der Zukunft)
  • Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung (IZW) (Freie Wildbahn)
 
   
Die MS Wissenschaft 2015 in Social Networks