Digital unterwegs

Schnittmaterial

Für Fernseh- und Onlinejournalisten

Bei Interesse kann das Schnittmaterial sowohl in hoher Auflösung als auch in Web-Qualität zur freien Nutzung zur Verfügung gestellt werden. Bitte richten Sie Ihre Anfrage an Dorothee Menhart.

Electronic Press Kit MS Wissenschaft 2014

Electronic Press Kit (EPK) – Schnittmaterial ohne Interviews

Außenansicht Schiff – Blick in die Ausstellung – Kinder an Exponaten – Jugendliche an Exponaten – Lotse, der Schülern Exponate erläutert. 

 

Bundesministerin Wanka zu Idee und Zielen des Wissenschaftsjahres 2014

Bundesministerin Prof. Dr. Johanna Wanka

Prof. Dr. Johanna Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung, zu Idee und Zielen des Wissenschaftsjahrs 2014 – Die digitale Gesellschaft und zu ihrem persönlichen Interesse am Thema der Ausstellung.

 

Surgery Pad auf der MS Wissenschaft 2014

Dr. Michael Müller

Medizininformatiker Dr. Michael Müller vom Deutschen Krebsforschungszentrum erläutert das Exponat „Mit dem iPad im OP“. Das von ihm entwickelte SurgeryPad unterstützt Ärzte beim Operieren.

 

Die Ausstellung „Digital unterwegs“ auf der MS Wissenschaft 2014

Beate Langholf

Beate Langholf, Projektleiterin MS Wissenschaft, erläutert das Besondere am Schiff als Ausstellungsort und gibt einen Überblick über die Bereiche der Ausstellung „Digital unterwegs“.

 

Ausstellungslotsen auf der MS Wissenschaft 2014

Jannis Prenzel

Jannis Prenzel, einer der Ausstellungslotsen, die Besuchern auf der Tour mit Rat und Tat zur Seite stehen, erläutert seine Aufgaben als Lotse und stellt sein Lieblingsexponat vor .

 

Die MS Wissenschaft als Ausstellungsraum

Prof. Dr. Gerold Wefer

Prof. Dr. Gerold Wefer, Initiator der MS Wissenschaft und Vorsitzender des Lenkungsausschusses von Wissenschaft im Dialog, zu seiner Idee, ein Schiff als Ausstellungsraum zu nutzen.

 

Max-Planck-Wissenschaftler über die Movebank-App

Dr. Jesko Partecke

Dr. Jesko Partecke, Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Ornithologie, stellt das Exponat „Storchenflug mit Smartphone“ und die „Movebank-App“ vor, mit deren Hilfe Ausstellungsbesucher die Wanderung von Tieren fast in Echtzeit beobachten können.

 

ZEW-Wissenschaftlerin über Potenzial und Kosten von Online Medien

Prof. Dr. Irene Bertschek

Prof. Dr. Irene Bertschek vom Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) erläutert das Exponat „Social Media & Co – alles wirklich kostenlos?“ mit dem das ZEW u.a. das Potential und die Kosten von Online-Medien beleuchtet.

 
 
   
Das Wissenschaftsjahr 2014 - Die Digitale Gesellschaft in Social Networks