Digital unterwegs

Glossar

Auf der MS Wissenschaft beleuchtet die Eingangsinstallation verschiedene – gängige und weniger gängige – Begriffe aus der digitalen Welt, die auch hier erklärt werden:

123456
Häufigstes und damit schlechtestes Passwort der Welt.

App
Anwendungssoftware für Smartphones, Tablets und andere mobile Geräte mit rasant wachsender wirtschaftlicher Bedeutung.

Augmented Reality
Erweiterung der Wahrnehmung durch computergenerierte Informationen, z. B. Bilder oder Texte

Avatar
Grafische Darstellung einer realen oder künstlichen Person in einer virtuellen Welt

Betriebssystem
Gruppe von Programmen, die die Abläufe in einem Computer und seinen angeschlossenen Geräten steuert und verwaltet

Bit
Binärziffer (0 oder 1), mit deren Hilfe in der Computertechnik Daten dargestellt werden

Cloud Computing
Oberbegriff für eine Infrastruktur, mit der Software, Speicherplatz und Rechenleistung über das Internet zur Verfügung gestellt werden

Cyberspace
Virtuelle Welt, die durch Computer und deren Vernetzung geschaffen wird

Cyberwar
Kriegerische Aktivität mittels Informationstechnologie, z. B. Spionage mit Hilfe von Computerviren oder ferngesteuerte Waffen

Datenschutz
Maßnahmen zum Schutz des Rechts auf informationelle Selbstbestimmung

Digital Native
Person, die nach 1980 geboren und darum im Umfeld der Neuen Medien aufgewachsen ist

Digitale Kluft
Im bildlichen Sinn die Lücke zwischen Menschen mit und ohne Zugang zu Informations- und Kommunikationstechnologien

E-Government
Nutzung von Mitteln der Informations- und Kommunikationstechnik in Regierung und öffentlichen Verwaltungen.

Fabbing
Revolutionäre Fertigungstechnik, bei der Gegenstände digital entworfen und per 3D-Druck materiell hergestellt werden

Games
Spiele für Computer, Konsolen und Smartphones, mit denen 2012 weltweit ein Umsatz von 56 Milliarden Dollar erzielt wurde

GPS
Abkürzung für Global Positioning System. Verfahren zur Positionsbestimmung und Navigation für Schiffe, Flugzeuge und Autos uvm.

Hacker
Person, die illegal oder zu Aufklärungszwecken Sicherheitslücken in Computersystemen aufspürt und ausnutzt

Informationsüberflutung
Zustand, in dem man zu viele Informationen zu einem Thema besitzt, um eine Entscheidung treffen zu können

Internet
Weltweit größtes Netzwerk aus miteinander verbundenen Computernetzwerken mit mehr als 2,7 Milliarden Nutzern

Internetzensur
Maßnahmen gegen einen freien Zugang zum Internet, von denen weltweit jeder dritte Nutzer betroffen ist

Mikrochip
Ein elektronischer Baustein, auf dem mehrere Millionen Elemente einer elektronischen Schaltung untergebracht sind

Netiquette
Wortschöpfung aus Net und Etikette. Regeln für die Umgangsformen im Internet

Open Data
Daten unterschiedlicher Herkunft, die der Allgemeinheit ohne Einschränkung frei zugänglich gemacht werden

Open Science
Sammelbegriff für Bestrebungen, wissenschaftliche Arbeiten, Daten und Erkenntnisse allgemein zugänglich zu machen

Phubbing
Kunstwort für die Unsitte, sich in Gesellschaft mit seinem Smartphone zu beschäftigen; von engl. phone und snubbing (brüskieren)

Pixel
Kunstwort aus englisch picture element, deutsch „Bildelement“. Bildpunkt einer elektronischen Anzeige

Podcast
Über das Internet verbreitete radio- oder fernsehähnliche Sendung. Kunstwort aus iPod und broadcast (engl. f. Rundfunk)

Shitstorm
Rasant anschwellender Empörungssturm in sozialen Medien, häufig als Mischung aus Argumenten und Beleidigungen

Web 2.0
Internet der zweiten Generation, in dem Nutzer Inhalte nicht mehr nur passiv aufnehmen, sondern selber produzieren

WWW
World Wide Web; über das Internet abrufbares System von Dokumenten, die durch Links miteinander verknüpft sind

 
   
Das Wissenschaftsjahr 2014 - Die Digitale Gesellschaft in Social Networks